Mahnwache vor dem Roten Rathaus

Mit einer dreitägigen Mahnwache von 01. – 03. August 2018 vor dem Roten Rathaus protestierten Blankenburger & Berliner gegen Enteignung und Verdrängung!

Die Bürgerinitiative „Wir sind Blankenburger & Berliner“ ließ nach Bekanntgabe der Planungsvarianten des Senats für das neue Stadtquartier „Blankenburger Süden“ etwa 8000 Postkarten drucken und adressierte Sie an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD).

Mit diesen Postkarten sollte ein Signal gesetzt werden gegen Verdrängung und Enteignung und für einen sozial verträglichen Wohnungsbau. Hunderte Postkarten wurden auch von Passanten unterschrieben. Es waren täglich 100 Teilnehmer Vorort, verteilten Infomaterialien, Flyer und forderten über Megafon einen sozial verträglichen Wohnungsbau ohne Enteignungen und Verdrängung, im Einklang mit den Einwohnern Blankenburgs.

Mahnwache Rotes Rathaus

Bilder auf dem Personsen zu sehen sind die hier nicht veröffentlicht werden möchten wenden sich bitte per
E-Mail an anlage.blankenburg@gmail.com

Facebook

Treten Sie in die facebook-Gruppe „[WIR SIND] Blankenburg“ ein und informieren Sie sich, teilen Sie Artikel.

Back to Top